hoch

Aktuelles: 22.03.24 Hegeringversammlung + 03.03. Vorstellung der Jagdhunderassen vor den Jungjägern+ 06.04.2024,09 Uhr Hegeringschießen + 27.04.24 JHV JS Nienburg + 01.09.24,13 Uhr Herbstschießen + 02.11.24 Hubertusmesse

Herzlich Willkommen und Waidmannsheil

Infoseite über den Hegering VI der Jägerschaft Nienburg e.V.

Startseite    Bläsergruppe    Hegering VI    Datenschutz    Impressum    Wildtierrettung    eMail
(C) DMB 22/01/2024

STELLV. HR-LEITER
Rudolf Bremer
rudolf.bremer
(at)t-online.de

SCHRIFTFÜHRER
Bernd Thieheuer 
0173 / 8329989
bernd-thieheuer
(at)t-online.de


OBMANN für
ÖFFENTLICHKEITS ARBEIT
Sebastian Badstübner
Sebbadstuebner
(at)googlemail.com

MUSIKALISCHER LEITER
Werner Tants

HEGERINGLEITER
Dieter Knust
Tel. 05027 / 1312
0151 / 8204414
knust-linsburg
(at)t-online.de

KASSENWART
Holger Jahn     
Tel. 0162 / 3131160 
holgerjahn
(at)t-online.de

1. SCHIEßOBMANN
Niko Brase
Nico1970
(at)ymail.com

2. SCHIEßOBMANN
Timm Benning
nighttrain84
(at)gmx.de

BLÄSEROBMANN u.
WEBMASTER
Dirk Michael Backhaus 
Tel. 0172 / 5102415
dimiba(at)web.de

Der Hegering VI umfaßt z.Z.:

20 Privatreviere und Eigenjagden
mit 10539 Hektar Jagdfläche
sowie 4 Forstreviere mit 1517 Hektar
Jagdfläche.

Geografisch erstreckt sich der Hegering um die in der Grafik gekennzeichneten Orte.

Entstehung des Hegering VI

Am 10. Mai 1958 fand im Hotel "Weserschlösschen" eine Hegeringleiterversammlung statt; auf der die Teilung des großen Hegering I beschlossen wurde.

Es entstand der neue Hegering VI.
Als Trennungslinie wurde die Bahnlinie Nienburg - Hannover festgelegt.
(Auszug aus "50 Jahre Jägerschaft Nienburg")

Erster Vorstand:

Hegeringleiter:  Fr.Grimmelmann, Estorf
stv Hegeringleiter:  Dr.Claus, Estorf
Schriftführer:     Fr. Engelbart, Linsburg

Aufgaben des Hegering VI

Die Vorstandsmitglieder sehen ihre Hauptaufgaben in:

+ der Aus- und Weiterbildung,

+ dem InÜbungshalten (z.B. jagdliches Schießen),

+ der Information der Mitglieder und der Öffentlichkeit,

+ der Beratung und Unterstützung der Mitglieder in allen jagdlichen Belangen,

+ dem Anleiten der noch unerfahrenen Jungjäger zur Einhaltung der jagdlichen - auch der ungeschriebenen - Gesetze,

+ dem Vermiteln von Jagdgelegenheiten, wo möglich und

+ der Pflege des jagdlichen Brauchtums.

Bläsergruppe
Linsburg im HR VI

TERMINE
Übungsabend: montags 20 Uhr

AKTUELLES über unsere WA-Gruppe


MUSIKALISCHER LEITER
Werner Tants

BLÄSEROBMANN u. WEBMASTER
Dirk Michael Backhaus 
Tel. 0172 / 5102415
dimiba(at)web.de

Die Geburtsstunde der Linsburger Jagdhornbläser war 1982 im Wohnzimmer von Ludwig Stelling. Die damaligen Jungjäger und musikalischen Laien Dieter Knust und Wolgang Engelbart wetteten mit Jörg Lenk um ein Faß Bier, dass sie bei der nächsten Jagd sämtlichen Totsignale blasen könnten. Niemand hielt das für möglich, aber die Wette wurde gewonnen. Mit Unterstützung von Herbert Schilling und nach vielen mühevollen Übungsstunden konnten die Beiden nach einigen Monaten ihr Können bei einer Jagd beweisen.

Der regelmäßige Übungsbetrieb  der Linsburger Jagdhorngruppe wurde dann 1984 mit mehreren Mitgliedern aufgenommen.

Jeden Montag trifft man sich in der Bläserscheune in Linsburg (Linsburg, Heidloh 22)zum Üben, Besprechen von Terminen, Diskutieren und natürlich auch zum geselligen Feiern.

Seit unserem Bestehen haben sich die Linsburger Jagdhornbläser sowohl in der Anzahl der Mitglieder als auch  im musikalischen Repertoire stetig weiterentwickelt.

In den folgenden Jahren wurde eifrig geprobt; auch die öffentlichen Auftritte häuften sich und es konnten immer wieder neue Bläser gewonnen werden.

Wir, das sind zur Zeit 18 aktive Bläserinnen und Bläser. Die Pflege des Brauchtums liegt uns sehr am Herzen. Sie ist jedoch kein Selbstzweck. Wir wollen je nach Anlaß mit dem Publikum Freude, Tröstung, Ergriffenheit und Fröhlichkeit teilen.
Dabei sollen Geselligkeit, Jagd, Freundschaft und Hunde nicht zukurz kommen.

  Senden der E-Mail

Ihre Mail an den Hegering VI oder die Jagdhornbläsergruppe
to linsburg@ljn.de

aus: Gemeindebrief 02/2022 der ev. Kirchengemeinde Husum

DLRG, Ortsgruppe Nienburg hilft bei der Rehkitzrettung im Bereich des Hegering VI.
Eine Kooperation besteht seit 2021.