Aktuelles: 22.03.24 Hegeringversammlung + 03.03. Vorstellung der Jagdhunderassen vor den Jungjägern+ 06.04.2024,09 Uhr Hegeringschießen + 27.04.24 JHV JS Nienburg + 01.09.24,13 Uhr Herbstschießen + 02.11.24 Hubertusmesse

Herzlich Willkommen und Waidmannsheil

Infoseite über den Hegering VI der Jägerschaft Nienburg e.V.

Startseite    Bläsergruppe    Hegering VI    Datenschutz    Impressum    Wildtierrettung    eMail
(C) DMB 22/01/2024

Hegering VI

Der Hegering VI umfaßt z.Z.:

20 Privatreviere und Eigenjagden
mit 10539 Hektar Jagdfläche
sowie 4 Forstreviere mit 1517 Hektar
Jagdfläche.

Geografisch erstreckt sich der Hegering um die in der Grafik gekennzeichneten Orte.

Entstehung des Hegering VI

Am 10. Mai 1958 fand im Hotel "Weserschlösschen" eine Hegeringleiterversammlung statt; auf der die Teilung des großen Hegering I beschlossen wurde.

Es entstand der neue Hegering VI.
Als Trennungslinie wurde die Bahnlinie Nienburg - Hannover festgelegt.
(Auszug aus "50 Jahre Jägerschaft Nienburg")

Erster Vorstand:

Hegeringleiter:  Fr.Grimmelmann, Estorf
stv Hegeringleiter:  Dr.Claus, Estorf
Schriftführer:     Fr. Engelbart, Linsburg

Aufgaben des Hegering VI

Die Vorstandsmitglieder sehen ihre Hauptaufgaben in:

+ der Aus- und Weiterbildung,

+ dem InÜbungshalten (z.B. jagdliches Schießen),

+ der Information der Mitglieder und der Öffentlichkeit,

+ der Beratung und Unterstützung der Mitglieder in allen jagdlichen Belangen,

+ dem Anleiten der noch unerfahrenen Jungjäger zur Einhaltung der jagdlichen - auch der ungeschriebenen - Gesetze,

+ dem Vermiteln von Jagdgelegenheiten, wo möglich und

+ der Pflege des jagdlichen Brauchtums.